Abschlussübung der Feuerwehr-AG

Billigheim-Ingenheim. Im Rahmen der Feuerwehr-AG an der Grundschule Billigheim-Ingenheim führt die Freiwillige Feuerwehr Landau-Land die Schülerinnen und Schüler an das Feuerwehr-Wesen heran. Insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler haben nun vergangene Woche bei einer Schauübung vor Eltern und Lehrern ihr Können unter Beweis gestellt.   Jeden Mittwoch üben Mitglieder der Einheit Billigheim-Ingenheim/Impflingen mit den Kindern der dritten und […]

Billigheim-Ingenheim. Im Rahmen der Feuerwehr-AG an der Grundschule Billigheim-Ingenheim führt die Freiwillige Feuerwehr Landau-Land die Schülerinnen und Schüler an das Feuerwehr-Wesen heran. Insgesamt zehn Schülerinnen und Schüler haben nun vergangene Woche bei einer Schauübung vor Eltern und Lehrern ihr Können unter Beweis gestellt.

 

Jeden Mittwoch üben Mitglieder der Einheit Billigheim-Ingenheim/Impflingen mit den Kindern der dritten und vierten Klasse den Löschangriff und das Verhalten im Brandfall. Doch damit nicht genug: die Kinder lernen auch den Fuhrpark der Feuerwehr kennen, erarbeiteten welche Aufgaben die Feuerwehr bewältigt und können anhand eines Modell-Rauchhauses die Gefahren der schnellen Ausbreitung von Rauchgasen kennen lernen. „Der Höhepunkt ist die Abschlussübung am Ende des Schuljahres“, so der AG-Leiter Thomas Wind. Die Kinder sind nach dem wöchentlichen Training schließlich in der Lage mehrere Löschangriffe gleichzeitig aufzubauen und einen Kleinbrand zu löschen – „genau wie bei den Großen“, freuen sich die Nachwuchskräfte. „Wir freuen uns besonders, dass die AG so gut angenommen wird und bereits einige Jugendliche über die AG hinaus für die Bambini- und Jugendfeuerwehr begeistert werden konnten“, erklärt Wehrführer Nicola Krämer. Die Feuerwehr-AG ist damit wesentlicher Bestandteil der Jugendarbeit der Feuerwehr Landau-Land.

 

Veröffentlicht von: Benjamin Hirsch