Gründung einer Bambinifeuerwehr

Billigheim-Ingenheim. Am vergangenen Samstag wurde im Rahmen des 30jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Billigheim-Ingenheim/Impflingen eine Bambini-feuerwehr gegründet. 18 Kinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren gehören der Gruppe bereits an. Die Bambinifeuerwehr ist eine Vorbereitungsgruppe auf die Jugendfeuerwehr. Den Kindern wird von speziell ausgebildeten und pädagogisch geschultem Personal der Feuerwehr mit Spiel und Spaß alles […]

Billigheim-Ingenheim. Am vergangenen Samstag wurde im Rahmen des 30jährigen Jubiläums der Jugendfeuerwehr Billigheim-Ingenheim/Impflingen eine Bambini-feuerwehr gegründet. 18 Kinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren gehören der Gruppe bereits an.

Die Bambinifeuerwehr ist eine Vorbereitungsgruppe auf die Jugendfeuerwehr. Den Kindern wird von speziell ausgebildeten und pädagogisch geschultem Personal der Feuerwehr mit Spiel und Spaß alles Wichtige zum Thema Brandschutz beigebracht: „Ich finde es richtig klasse, dass so viele Kinder sich schon für die neue Bambinifeuerwehr entschieden haben. Ich verspreche Euch, dass Ihr hier zu echten Feuerwehrexperten ausgebildet werdet“, freut sich Verbandsbürgermeister im Rahmen der Feierstunde am vergangenen Samstag. Das Ziel ist die Kinder spielerisch an die Fragen des Brandschutzes heranzuführen. „Den Kindern soll außerdem das soziale Engagement nahe gebracht und der Gemeinschaftssinn gestärkt werden“, erklärt Verbandsgemeinde-jugendfeuerwehrwart Sascha Feitig. Heute sei ein besonderer Tag für die Verbandsgemeinde Landau-Land, denn man brauche Nachwuchs, so Verbandsbürgermeister Blank: „Es ist der richtige Schritt in Zeiten des demografischen Wandels und in Zeiten, in denen soziales Engagement eher rückläufig ist. Die Freiwillige Feuerwehr ist unverzichtbar, nicht mehr nur bei Bränden, sondern immer wenn Menschen in Not geraten sind“. Auch die Ortsbürgermeister aus Billigheim-Ingenheim, Dietmar Pfister und aus Impflingen, Günter Flicker gratulierten zur Neugründung: „Der Grundstein wurde vor 30 Jahren mit der Gründung der Jugendfeuerwehr gelegt und jetzt geht es weiter“. Zu den weiteren Gratulanten zählten außerdem Frank Leuwer vom Landesfeuerwehrverband Rheinland-Pfalz, Werner Baumann vom Regionalfeuerwehrverband

Vorderpfalz, der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Heiko Mees sowie Martina Kaster vom Förderkreis der Bambinifeuerwehren in Rheinland-Pfalz. Wehrleiter Stefan Kaiser zeigte sich stolz auf die aktive Jugendarbeit in der Feuerwehr Billigheim-Ingenheim/Impflingen: „Ich freue mich sehr, dass nach knapp zwei Jahren Vorbereitungszeit die Gründung nun vollzogen ist“. Die Bambinifeuerwehr Billigheim-Ingenheim/Impflingen ist die 17. Bambinigruppe im Landkreis Südliche Weinstraße. Rheinland-Pfalz weit sind rund 3.600 Kinder in der Bambinifeuerwehr aktiv. Im Anschluss an die offizielle Gründung stellten sowohl die Bambinifeuerwehr als auch die Jugendfeuerwehr ihr Können unter Beweis: „die Bambinifeuerwehr übt auch schon eine ganze Weile. Wir können wirklich stolz sein auf unseren Nachwuchs“, sagt Wehrführer Nicola Krämer. Damit die Kinder auch adäquat üben können, spendierte der St. Florianverein der Feuerwehr Billigheim-Ingenheim e.V. einen Transportwagen für die Ausrüstung der Bambinifeuerwehr: „Natürlich unterstützen wir die Nachwuchsarbeit wo wir können“, so der Vorsitzende Sascha Neu. (bhi)

 

 

Veröffentlicht von: Benjamin Hirsch